Zahlen und Fakten
Eine Übersicht über unsere Finanzen und Projekte
Reisekosten, Kosten für Telefonate und andere Verwaltungskosten sowie Geschenke an unsere Mitarbeiter in Nimroz übernehmen unsere Vereinsmitglieder als Privatspenden an den Verein. Ihre Spenden werden also zu 100% direkt für unsere Projekte verwendet. Die Regierung von Nimroz hat sich verpflichtet, sich mit 30% der Kosten in Form von Bereitstellung der Grundstücke, Arbeitsmaterialien oder Geld für unsere Projekte zu beteiligen.Die Mittel zur Realisierung unserer Projekte wurden uns von privaten SpenderInnen, vom Auswärtigen Amt, von der Stiftung Nord-Süd-Brücke, vom Rotary Club Deutschland sowie von der Deutschen Botschaft in Kabul zur Verfügung gestellt.

Unser Verein hat zwischen 2002 und 2015 in Afghanistan in der Provinz Nimroz und in Kabul insgesamt 221.381 € Spendengelder in folgende Projekte investiert:

Nimroz:

  1. Beteiligung am Bau eines Waisenhauses für 50 Waisenjungen
  2. Versorgung der Waisenkinder mit Kleidung, Spielzeug und Schulmaterialien jährlich
  3. Bau der Grundschule „Schule der Freiheit“ mit 10 Klassenräumen
  4. Erweiterung derselben Schule um weitere 10 Klassenräume
  5. Bau eines Kinderzimmers in der „Schule der Freiheit“ für die Kinder der Lehrerinnen
  6. Versorgung von 300 SchülerInnen mit Schuluniformen
  7. Bau eines größeres Lehrerzimmers in der „Schule der Freiheit“, das alte Lehrerzimmer wurde zu klein.
  8. Ebenso Erweiterung der Toilettenkabinen um weiteren 6 Kabinen
  9. Sportgeräte für die SchülerInnen der „Schule der Freiheit“. Derzeit wird die Schule von 2000 Mädchen und Jungen besucht.
  10. Bau einer Frauenbäckerei für eine Witwe mit sechs Kindern
  11. Kauf einer Wasserpumpe für eine Mädchenschule, um die Lehrertoiletten mit Wasser zu versorgen
  12. Bau einer zweiten Frauenbäckerei
  13. Bau einer weiteren Schule im Dorf Tschahar Burtschak („Vier Türmchen“)
  14. Vergabe von Kleinstkrediten an 13 Familien mit jeweils einer Frau als Familienvorstand
  15. Kauf von Büchern für die Stadtbibliothek
  16. Ausstattung eines Frauenbüros
  17. Gründung eines Steppdeckenprojektes
  18. Gründung eines Teppichwebereiprojektes (wieder geschlossen)
  19. Gründung eines Projektes für Nähen und Sticken (wieder geschlossen)
  20. Versorgung der Schulbibliothekt der Mädchenschule Rodaba in Sarandj mit Büchern
  21. Vergabe von Kleinkrediten an 22 Frauen
  22. Vergabe von Kleinkrediten an 29 Familien
  23. Versorgung von 250 Familien in dem Dorf (Padagi in „Vier Türmchen) mit Trinkwasser
  24. Vergabe von Kleinkrediten an 7 Familien
  25. Unterstützung einer “Heimschule”
  26. Neue Einrichtung für zwei Zimmer eines Schülerheimes,      Versorgung von 13 Schülern in dem Heim mit Schuluniformen und Schulmaterialien
  27. Aufbau eines Wasserbrunnens für unsere Schule in „Vier Türmchen“
  28. Aufbau eines  Computerraumes für unsere „Schule der Freiheit“
  29. Einrichtung einer Praxis für Hebammen
  30. Versorgung der Schüler unserer Schule in „Vier Türmchen“ mit Schulmaterialen (jährlich)

Kabul

  1. Bücher für eine fahrbare Bücherei
  2. Unterstützung einer Frauenorganisation, die Alphabetisierungskurse für erwachsene Frauen durchführt.
  3. Projekt Straßenkinder
  4. 20 Frauenbäckereien
  5. 45 Hühnerprojekt für Frauen
  6. Unterstützung einer Frauenorganisation “Medica Afghanistan”

Versorgung der Waisenkinder mit Kleidung, Spielzeug und Schulmaterialien jährlich173.900